Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
atari_sm_monitore [2019/04/07 10:01]
praktikant
atari_sm_monitore [2019/04/10 18:22] (aktuell)
praktikant
Zeile 5: Zeile 5:
 ===== Kurzbeschreibung ===== ===== Kurzbeschreibung =====
  
-Mitte der 1980er Jahre lösen ​die 16-Bit-Heimcomputer die 8-Bit Generation ab. Damit endet auch der Einsatz der Fernseher als Computerbildschirm,​ da handelsübliche Geräte mit dem technischen Fortschritt in Auflösung und Bildwiederholrate nicht Schritt halten.+Mitte der 1980er Jahre löst die 16-Bit-Heimcomputer die 8-Bit Generation ab. Damit endet auch der Einsatz der Fernseher als Computerbildschirm,​ da handelsübliche Geräte mit dem technischen Fortschritt in Auflösung und Bildwiederholrate nicht Schritt halten.
  
 Mit der Markteinführung des //​[[atari_260st|Atari ST]]// 1985 erscheint der Monitor //SM124// zum Preis von 498,- DM. Der bis Oktober 1991 von Goldstar gefertigte 12-Zoll-Bildschirm stellt monochrom 640 × 400 Bildpunkte gestochen scharf dar. Eine Bildwiederholfrequenz von 71,2 Hz erlaubt längeres ermüdungsfreies Arbeiten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis übertrifft die Konkurrenz auf dem Heimcomputermarkt. So tragen der //SM124// und //SM125// zum Erfolg der Atari ST-Reihe erheblich bei. Später folgen mit 14 Zoll Bildschirmdiagonale und gleicher Auflösung der //SM144//, //SM146// und //SM147//. Für die Modelle //​[[atari_mega_computer_st|Mega ST]]// und //Atari TT// kommen die 19-Zoll-Monitore //SM194// und //SM195// hinzu, die 1280 × 960 Bildpunkte darstellen. Die SC-Reihe von Atari bietet Farbausgabe. Mit der Markteinführung des //​[[atari_260st|Atari ST]]// 1985 erscheint der Monitor //SM124// zum Preis von 498,- DM. Der bis Oktober 1991 von Goldstar gefertigte 12-Zoll-Bildschirm stellt monochrom 640 × 400 Bildpunkte gestochen scharf dar. Eine Bildwiederholfrequenz von 71,2 Hz erlaubt längeres ermüdungsfreies Arbeiten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis übertrifft die Konkurrenz auf dem Heimcomputermarkt. So tragen der //SM124// und //SM125// zum Erfolg der Atari ST-Reihe erheblich bei. Später folgen mit 14 Zoll Bildschirmdiagonale und gleicher Auflösung der //SM144//, //SM146// und //SM147//. Für die Modelle //​[[atari_mega_computer_st|Mega ST]]// und //Atari TT// kommen die 19-Zoll-Monitore //SM194// und //SM195// hinzu, die 1280 × 960 Bildpunkte darstellen. Die SC-Reihe von Atari bietet Farbausgabe.