Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
bbc_bridge_companion [2016/09/22 08:34]
praktikant [BBC Bridge Companion]
bbc_bridge_companion [2016/12/27 14:57] (aktuell)
Zeile 7: Zeile 7:
 ===== Kurzbeschreibung ===== ===== Kurzbeschreibung =====
  
-Die //Bridge Companion// ​ist eine 8-Bit-Konsole der dritten Generationwelche ​die BBC im Jahre 1985 in Großbritannien ​für 199,99 Britische Pfund auf den Markt brachte. Sie ist eine sehr exotische Konsole, da sie einzig darauf ausgerichtet ist, dem Spieler das Kartenspiel Bridge zu erläutern bzw. dessen Bridge-Kenntnisse zu vertiefen.+Einerseits ​ist der Konsolenmarkt nach dem Videogame-Crash im Umbruchandererseits ist die Idee eines Videospiels zu diesem Zeitpunkt bereits so verbreitet, dass sich auch Nischenprodukte ​für eine kleine Zielgruppe lohnen können.
  
-Die //Bridge Companion// ​zielte daher auf ein sehr kleines Zielpublikum ab. Entsprechend limitiert und thematisch beschränkt zeigt sich die Auswahl an verfügbarer Software. Insgesamt erschienen ​nur neun Spiele, die Bezeichnungen wie "​Advanced Defence"​"​Conventions 1" oder "​Master Play 1" tragenDie Konsole verfügt an der linken Oberseite über einen Einschub für die Spiele-Cartridges.+Der //Bridge Companion// ​ist eine Konsole, ​die nur in Großbritannien veröffentlicht wirdund die einzig darauf ausgerichtet istdem Spieler das Kartenspiel Bridge zu erläutern bzwdessen Bridge-Kenntnisse zu vertiefen.
  
-Der Spieler gibt die Befehle ​nicht etwa über ein Gamepad einsondern über die Konsole selbstMehrere Aktionsknöpfe sind dort zu finden ​und als Eingabe-Tastenfeld strukturiertDie Aktionsknöpfe sind beispielsweise ​mit den typischen Kartenspielsymbolen Pik, Herz, Karo und Kreuz versehen; Aktionsknöpfe ​wie "​Start"​ und "​Back"​ sind ebenfalls vorhanden  +Während ​die Verwendung von Modulen und der Anschluss an einen Fernseher sich nicht von anderen Konsolen unterscheidenähnelt der Bridge Companion in seiner Reduktion ansonsten eher einem SchachcomputerDie Auswahl an Software ist entsprechend limitiert ​und thematisch beschränktInsgesamt erscheinen nur neun Module ​mit Namen wie „Advanced Defence“ oder „Conventions 1“Auch die Bedienung des Bridge Companion ​ist reduziert und orientiert sich nicht an anderen Konsolensondern besteht aus Buttons für typische Aktionen während eines Bridge-Spiels.
- +
-Angetrieben wird die //Bridge Companion// von einem Zilog Z80einem in den 1980ern sehr häufig verwendeten Prozessor-Chip. Dieser war beispielsweise in Colecos //​ColecoVision//​ und Segas //Master System// verbaut. Auch der //Game Boy// vertraute auf einen Prozessor, der dem Aufbau des Zilog Z80 nahezu identisch ist.+
  
 ===== Objektbeschreibung ===== ===== Objektbeschreibung =====