Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
bigtrak_milton_bradley_big_trak [2019/02/19 15:04]
praktikant
bigtrak_milton_bradley_big_trak [2019/02/21 09:26] (aktuell)
praktikant
Zeile 6: Zeile 6:
 ===== Kurzbeschreibung ===== ===== Kurzbeschreibung =====
  
-Der //Big Trak// sieht aus wie ein futuristischer Panzer bzw. Science-Fiction Gebrauchsfahrzeug, ​der bzw. das auf einem Mond oder Asteroiden fährt. Die unverbindliche Preisempfehlung von 1979 ist 43 USD, was heute rund 150 USD entspricht.+Der //Big Trak// sieht aus wie ein Science-Fiction Gebrauchsfahrzeug,​ das auf einem Mond oder Asteroiden fährt. Die unverbindliche Preisempfehlung von 1979 ist 43 USD, was heute rund 150 USD entspricht.
  
 Mit dem Nummernblock auf dem Dach lassen sich Kommandos programmieren,​ wie „gehe 2 Einheiten vorwärts“ oder „drehe um 90 Grad“. Auch lässt sich damit der blaue Frontscheinwerfer „Photonen-Beam“ einschalten. Der Speicher reicht für maximal 16 Kommandos, die der Reihe nach abgearbeitet werden. Ein 9 Volt-Block für den Mikrocontroller und 4 Mono-Batterien für den Antrieb sind zur Stromversorgung nötig. Der Motor zur Bewegung treibt nur die mittlere Achse an. Mit dem Nummernblock auf dem Dach lassen sich Kommandos programmieren,​ wie „gehe 2 Einheiten vorwärts“ oder „drehe um 90 Grad“. Auch lässt sich damit der blaue Frontscheinwerfer „Photonen-Beam“ einschalten. Der Speicher reicht für maximal 16 Kommandos, die der Reihe nach abgearbeitet werden. Ein 9 Volt-Block für den Mikrocontroller und 4 Mono-Batterien für den Antrieb sind zur Stromversorgung nötig. Der Motor zur Bewegung treibt nur die mittlere Achse an.
  
-Das Spielzeug gibt es in unterschiedlichen Varianten. So ist die Beschriftung in der US-Version „BIG TRAK“, in der britischen Version „bigtrak“. Die allgemeine Beliebtheit führt zu inoffiziellen Nachbauten, vor allem in Russland. Dazu zählt „Lunokhod“ (Elektronika IM-11) oder, etwas später, „Planetokhod“.+Das futuristische ​Spielzeug gibt es in unterschiedlichen Varianten. So ist die Beschriftung in der US-Version „BIG TRAK“, in der britischen Version „bigtrak“. Die allgemeine Beliebtheit führt zu inoffiziellen Nachbauten, vor allem in Russland. Dazu zählt „Lunokhod“ (Elektronika IM-11) oder, etwas später, „Planetokhod“.
  
 Im Jahr 2010 erscheint der Big Trak unter Lizenz von der Firma //Zeon Ltd.// mit leichten optischen Veränderungen erneut. Im Jahr 2014 wurde das bislang letzte Modell //Bigtrak Rover// auf den Markt gebracht. Im Jahr 2010 erscheint der Big Trak unter Lizenz von der Firma //Zeon Ltd.// mit leichten optischen Veränderungen erneut. Im Jahr 2014 wurde das bislang letzte Modell //Bigtrak Rover// auf den Markt gebracht.
  
-Eine eingeschworene Internet-Gemeinde hat den Big Trak und den eingebauten Texas Instruments TMS1000 Microcontroller mittels ​„reverse engineering“ ​nachkonstruiert.+Eine eingeschworene Internet-Gemeinde hat den Big Trak und den eingebauten Texas Instruments TMS1000 Microcontroller mittels ​Reverse Engineering ​nachkonstruiert.
  
 Als Zubehör ist ein Anhänger erhältlich;​ auch er kann programmiert werden seine Ladung zu löschen. Als Zubehör ist ein Anhänger erhältlich;​ auch er kann programmiert werden seine Ladung zu löschen.