Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
commodore_amiga_500 [2018/08/03 13:54]
praktikant
commodore_amiga_500 [2018/08/03 14:18] (aktuell)
praktikant
Zeile 14: Zeile 14:
 Der Amiga 500 hat keine eingebaute Festplatte und keinen Controller. Erst mit reichlich Verspätung bietet Commodore Lösung in Form eines externen Festplattenlaufwerkes. Der Amiga 500 hat keine eingebaute Festplatte und keinen Controller. Erst mit reichlich Verspätung bietet Commodore Lösung in Form eines externen Festplattenlaufwerkes.
  
-Die //Amiga 500// kostet in Deutschland ​rund 1200 DM und ist der meistverkaufte Computer der Amiga-Reihe. 1991 folgt mit der //Amiga 500 Plus// ein kleines Update mit 1 MiB, auf der die //Amiga 600// folgt. Gegenspieler von Amiga ist //Atari ST//, der aber in der Sound- und Video-Ausgabe unterliegt, nur mit Midi-Anschluss punktet.+In Deutschland kostet ein //Amiga 500// rund 1200 DM; er ist der meistverkaufte Computer der Amiga-Reihe. 1991 folgt mit der //Amiga 500 Plus// ein kleines Update mit 1 MiB, auf der die //Amiga 600// folgt. Gegenspieler von Amiga ist //Atari ST//, der aber in der Sound- und Video-Ausgabe unterliegt, nur mit Midi-Anschluss punktet.
  
 {{youtube>​EY27PC9FWT0}} {{youtube>​EY27PC9FWT0}}