Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
interton_electronic_vc_4000 [2018/08/03 11:20]
praktikant [Kurzbeschreibung]
interton_electronic_vc_4000 [2018/08/08 09:13] (aktuell)
praktikant [Kurzbeschreibung]
Zeile 12: Zeile 12:
 Der //VC 4000// (VC für Video Computer) ist eine beliebte Spielkonsole aus Deutschland von der Firma //​Interton//​. Erste Erfahrung sammelt Interton mit Pong-Konsolen,​ wie dem typischen Pong-Klon //Interton 3001//. Der //VC 4000// (VC für Video Computer) ist eine beliebte Spielkonsole aus Deutschland von der Firma //​Interton//​. Erste Erfahrung sammelt Interton mit Pong-Konsolen,​ wie dem typischen Pong-Klon //Interton 3001//.
  
-Um 1974 beginnt das Unternehmen mit dem //VC 4000//, der 1978 auf den Markt kommt. Dieser benutzt den Prozessor 2650A von Signetics (später Philips). Interton entwickelt eine eigene Platine, ein Gehäuse und einen Controller. Ähnliche Geräte gibt es auch von anderen Herstellern,​ wie z. B. Radofin. Allerdings ist das //VC 4000// das am besten entwickelte Gerät und auch das erfolgreichste. Die Module sind zum Teil kompatibel. Für den VC 4000 gibt es das größte Angebot, wovon nur wenige Interton-Spiele echte Eigenentwicklung ​sind. Insgesamt gibt es 37 Spiele und drei angekündigte,​ die nie in den Handel kommen.+Um 1974 beginnt das Unternehmen mit dem //VC 4000//, der 1978 auf den Markt kommt. Dieser benutzt den Prozessor 2650A von Signetics (später Philips). Interton entwickelt eine eigene Platine, ein Gehäuse und einen Controller. Ähnliche Geräte gibt es auch von anderen Herstellern,​ wie z. B. Radofin. Allerdings ist das //VC 4000// das am besten entwickelte Gerät und auch das erfolgreichste. Die Module sind zum Teil kompatibel. Für den VC 4000 gibt es das größte Angebot, wovon nur wenige Interton-Spiele echte Eigenentwicklungen ​sind. Insgesamt gibt es 37 Spiele und drei angekündigte,​ die nie in den Handel kommen.
  
 Interton produziert den VC 4000 nur in Deutschland,​ vertreibt ihn aber auch in anderen Ländern Europas und in Australien (dort als Hanimex) bis 1982/1983, zu einem Preis von rund 500 DM. Interton produziert den VC 4000 nur in Deutschland,​ vertreibt ihn aber auch in anderen Ländern Europas und in Australien (dort als Hanimex) bis 1982/1983, zu einem Preis von rund 500 DM.