Bandai Pro Bowler

Kurzbeschreibung

Wie auch zahlreiche Videospiele dieser Zeit ist der Pro Bowler eine (Freizeit-) Sportsimulation. Zwar fehlt ihm zum Videospiel eine Bildschirmanzeige, mit der Spieler interagieren, nichtsdestotrotz aber erinnert er hinsichtlich seines Aufbaus an vergleichbare, größere Bowling-Spielhallengeräte.

Der Pro Bowler besteht aus einer bowlenden Spielfigur, einer Bowlingbahn und einer Anzeige, die sich am Ende der Bahn befindet. Mittels eines Schalters wird der Ball über die Bahn gerollt, wobei sich die Spielfigur mechanisch bewegt. Anhand der numerischen Anzeige und den zehn LED-Leuchten lässt sich nachvollziehen, wie viele Pins getroffen wurden. Zeitgleich wird das Ergebnis des Durchgangs mit elektronischen Geräuschen unterlegt.

Die deutsche Version erscheint unter dem Namen Bowling. Der deutschsprachige Aufkleber auf der japanischen Verpackung des Exponats deutet darauf hin, dass es ein Ausstellungsstück auf einer Messe gewesen ist.