Sammlungen

H�i�s�i�l�i�c�o�n� �B�a�l�o�n�g

Die Sammlung gliedert sich in unterschiedliche Bereiche, und deckt nahezu vollständig die Entwicklung des PC-Bereichs (persönliche Computer) ab. Konsolen und Heimcomputer der 8- und 16-/32-Bit-Generation stehen im Mittelpunkt. Neben den eigentlichen Computern und Konsolen zeichnen andere Artefakte die Entwicklung von Unternehmen und Produkten nach.

Telespiele

Elektronisches Spielzeug

Elektronisches Spielzeug steht am Anfang der Entwicklung von kleinen tragbaren Konsolen.

Spielkonsolen

Handhelds

Taschenrechner

Heimcomputer

Firmencomputer (Business-Computer), kleine kompakte Taschencomputer, PDAs

Retro-Computing

Spiele und Software

Heimcomputer und Spielkonsolen gewannen erst durch Software und insbesondere durch Spiele Attraktivität. Oftmals war es das Kriterium überhaupt einen speziellen Typ von Computer oder Konsole zu kaufen. In Deutschland war der Commodore 64 auch daher so populär, weil es ein breites Angebot an Software gab.

Literatur

Bücher und Zeitschriften haben oftmals einem Computersystem zum Durchbruch verholfen, weil auf diese Weise Entwickler an Dokumentationen gelangten, die eine Programmierung und Erweiterung des Systems möglich machten.

Sonstiges

Von Chips über Entwicklersysteme – alles, was nirgendwo hineinpasst: