Ferienprogramm und Weiterbildungen im BINARIUM

EU Code Week (6.-22.10.2018)

Im Oktober ist es wieder soweit! Ganz Europa macht sich bereit für die Code Week. Eine Woche lang dreht sich in hunderten Projekten von Initiativen, Privatpersonen, Firmen und Schulen alles um die spielerische Vermittlung von Code. Kinder und Jugendliche werden auf diese Weise an die Welt der Technik herangeführt und können schon früh herausfinden, dass programmieren Spaß macht.

Die EU rief vom 11.–17. Oktober 2014 Kinder und Jugendliche in ganz Europa zum Programmieren auf und Deutschland war zum ersten Mal, mit knapp 60 Veranstaltungen, dabei. Vom 6.-22. Oktober findet die diesjährige Code Week statt - Macht mit!

Programmcodes steuern unsere digitale Welt und damit unser tägliches Leben. Wer ihre Sprache spricht, kann unsere Zukunft aktiv, individuell und kreativ mitgestalten. Daher ist Coding so wichtig. Mädchen und Jungen konnten während der EU Code Week spielerisch an die Welt der Technik herangeführt werden und so schon früh erlernen, dass programmieren Spaß macht.

Computerspiele programmieren mit dem Raspberry Pi

Seit den 1970er Jahren sind Computerspiele ein fester kultureller Bestandteil. Vor allem die Technik im Bereich der Microcomputer hat sich in den letzten Jahrzehnten rasant entwickelt. Inspiriert durch die umfangreiche Ausstellung von Heim- und Spielecomputern im Binarium setzen die Teilnehmer des Workshops die in der Ausstellung gewonnen Eindrücke um und bauen aus einfachen Komponenten, einem Einplatinencomputer und ein wenig Geschick, eine eigene Spielekonsole.

Mit dem Raspberry Pi steht uns eine moderne Plattform zur Verfügung um vor allem Einsteiger schnell erste Kenntnisse im Umgang mit Programmiercode zu vermitteln.

Nach einer ersten Einführung durch den Trainer werden die Teilnehmer des Workshops selbst aktiv und unternehmen die ersten Schritte mit der interaktiven Programmiersprache Python. Gemeinsam wird ein kleines Programm entwickelt, dies dient dann als Grundlage um eine gemeinsame Spielidee zu entwickeln und diese im Rahmen des Kurses umzusetzen.

Die Raspberry Pi-Rechner werden gestellt, können aber nach dem Kurs erworben werden.

Datum: 07.10.2018 (Sonntag)
Tageszeit: 10:00–16:00 Uhr
Kursgebühr: keine, der Kurs ist kostenlos
Teilnehmeranzahl: max. 20
Alter: 12-17 Jahre
Voraussetzungen: keine, nur Spaß an der Technik
Anmeldung: Über dieses Formular

Digitale Woche Dortmund #diwodo18 (05.-09.11.2018)

Dortmund hat sich in den letzten Jahren zu einem digitalen Oberzentrum entwickelt. Das breite und lebendige Netzwerk digitaler Dortmunder Köpfe hat die Idee der #diwodo17 gemeinsam geboren und unter das Dach der Wirtschaftsförderung Dortmund gestellt. Weiter >>

Fotografie, Bildbearbeitung und digitale Fotokunst

Der Dortmunder Fotograf, Fotolehrer und Sachbuchautor Roland Klecker lädt zu einem dreiteiligen Fotoprojekt im BINARIUM ein. Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen über praktische Übungen das gesamte handwerkliche Spektrum moderner Fotografie kennenlernen: Zuerst dient das Museum als Kulisse für eigens konzipierte Bilder. Dabei erklärt Herr Klecker fachliche Grundlagen bis Tipps und Tricks, um die jeweiligen Motive ästhetisch und einfallsreich einzufangen. Im nächsten Schritt lehrt der Experte die freie Bildbearbeitungssoftware GIMP, um Fotos mit faszinierenden Effekten nachträglich am Computer zu verbessern. Die Veranstaltung im BINARIUM ist ein gemeinsames Projekt in Kooperation mit dem CCDo-Bildungszentrum Brackel.

Datum: 09.11.2017
Tageszeit: ab 10 Uhr ganztägig über 8 Std.
Kursgebühr: 29 Euro
Teilnehmeranzahl: 5 bis 15 Personen
Notizen: Teilnehmer mögen bitte einen Laptop sowie eine Kamera mitbringen, damit direkt am eigenen Equipment gelernt werden kann. Auf rechtzeitige Anfrage (min. 10 Tage im voraus) kann das CCDo auch Laptops bereitstellen.

Termin: Der Workshop findet am 09.11. ab 10 Uhr ganztägig über 8 Std. im Rahmen der digitalen Woche Dortmund statt

Anmeldung entweder über Facebook oder beim CCDo.

Seminarleiter: Roland Klecker
Zur Anmeldung

Unser Dozent und das CCDO

Das CCDO ist ein Anbieter für EDV-Bildung in Dortmund.
Das Angebot umfasst seit 2005 berufliche Weiterbildung, Kurse für Kids & Teens sowie spezielle Seniorenkurse. Das CCDo-Bildungszentrum Brackel entstand im Jahr 2005 aus einem Zusammenschluss computerbegeisteter Menschen, die Spaß daran haben, ihr umfangreiches Computerwissen weiterzugeben. Egal, ob Sie zum ersten Mal in die Welt der Bits und Bytes eintauchen oder Ihre vorhandenen Kenntnisse auffrischen und ergänzen wollen.

Anfahrt zum BINARIUM

Mit dem PKW
Von der A2 kommend:
Abfahrt Dortmund-Mengede über die Emscherallee bis Hülshof 28.

Von der A45:
Abfahrt Dortmund-Hafen.
Parkplätze sind vorhanden.

Mit Bus & Bahn
U47 Richtung Westerfilde
Buslinien 410, 447, 461, 462, 465 bis Huckarde Bushof.
Von dort 300m Fußweg bis Hülshof 28.